Dokumentenserver

Neben institutionell definierten Repositorien, die von Universitäten und anderen Forschungseinrichtungen betrieben werden und den wissenschaftlichen Output ihrer Forscherinnen und Forscher dokumentieren, gewinnen fachlich definierte Dokumentenserver an Bedeutung, die der institutionsübergreifenden Sammlung hochwertiger Wissenschaftspublikationen dienen. In solchen Fachrepositorien können prinzipbedingt deutlich größere Mengen an Veröffentlichungen zugänglich gemacht werden, als dies bei institutionellen Repositorien der Fall ist.

Im Rahmen des Fachinformationsdienstes Geschichtswissenschaft soll ermittelt werden, wie ein Open-Access-Dokumentenserver für die Geschichtswissenschaft ausgestaltet und optimal auf die Informationsbedürfnisse des Faches ausgerichtet werden kann.